Vision


 

Trustner will Sicherheit im Internet für jederman verfügbar machen.

Nicht erst seit den Enthüllungen von Edward Snowden ist bekannt, dass Daten im Internet nicht geschützt sind. Die Geschäftsmodelle aller in Europa führenden Internetdienste basieren auf der Auswertung von personenbezogenen Daten.

Das Missbrauchspotential dieses Wissens ist groß. Sicherheit im Internet ist aber auch wirtschaftlich relevant. Solange es keine Sicherheit gibt und einzelne Dienste nicht besser vernetzt sind, kann das Potential nicht vollständig ausgeschöpft werden.

Die im Mai 2018 in Kraft getretene europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat den Schutzanspruch der Internetnutzer deutlich erweitert.

Trustner hat die Vision, das führende Ökosystem für sichere Internetdienste zu schaffen. 

 

  • Die hkk hat im Jahr 2013 als erste Ersatzkasse die Patientenquittung von Trustner eingeführt.
    HKK
  • Die Schwenninger BKK hat sich nach der Fusion mit der BKK BVM entschieden, die DMP-Lösung ihres Fusionspartners zu übernehmen. Mit der Software von Trustner können DMP-Teilnehmer durch Kassenmitarbeiter effizient betreut werden.
    Schwenninger BKK
  • Die Bertelsmann BKK setzt bereits seit 2002 die Trustner-Gesundheitsakte ein. Gemeinsam mit Trustner werden so wertvolle Mehrleistungen für die Versicherten entwickelt und angeboten.
    Bertelsmann BKK
  • Die BARMER setzt seit Januar 2006 die Fallmanagement-Software von Trustner ein. Die Krankenkasse entschloss sich zu diesem Schritt, um ihre Disease-Management-Programme (DMP) noch effektiver durchführen zu können.
    BARMER
  • Die Universitätsklinik Tübingen nutzt seit 2014 Trustner, um im Rahmen eines Forschungsprojektes die digitale Patienten-Arzt Kommunikation zu fördern.
    Universitätsklinik Tübingen

JETZT TRUSTNER HERUNTERLADEN

Apps für alle Plattformen verfügbar